Zu Besuch beim “Eine-Welt-Festival” 

in Legau bei der Firma Rapunzel Naturkost

Alle 3 Jahre findet das Fest auf dem Firmengelände von Rapunzel statt. Über 20.000 Menschen feierten diesmal hier zwei Tage lang eine Eine Welt.

Am Vorabend des „Eine Welt Festivals“ wird der mit insgesamt 45.000 € dotierte ONE WORLD AWARD (OWA) verliehen. Der renommierte Preis zeichnet Menschen, Projekte, Initiativen und innovative Ideen aus, die ökologische, soziale und wirtschaftliche Verbesserungen bewirken und dazu beitragen, die Welt gerechter zu machen. Diesmal teilten sich 3 Preisträger den Gewinn:

  • Nasser Abufarha aus Palästina, ein Pionier des fairen Handels und der Bio-Landwirtschaft im Nahen Osten.
  • Professor Amin Babayev aus Aserbaidschan, engagierter Bodenwissenschaftler und Gründungsvater der Bio-Bewegung seines Landes.
  • Shamiso Mungwashu aus Simbabwe, die junge Bio- und Fairhandel-Pionierin.

Festival hat sich trotz schlechten Wetters gelohnt

und wir werden wieder kommen

Für uns war es vor allem eine tolle Gelegenheit all die Rapunzel – “Hand-in-Hand” Partner persönlich kennen zu lernen und bei Vorträgen etwas über die positiven Auswirkungen in den Anbauregionen zu erfahren. https://www.rapunzel.de/hand-in-hand.html

Alle Partner waren mit einem Ausstellungstand vor Ort und man konnte sie persönlich kennenlernen.
Zum Schluss konnten wir Sonntagabend noch ein grandioses Konzert von Konstantin Wecker geniessen.

Hinterlasse einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere